Rostock Globuli Herpes (Fieberblase uä)

8,90 

GLOB4 – Herpes  10g

Rostock Globuli  – hochwirksame, unzerstörbare Heilinformationen*

Reine Herpes-Globuli, für alle, die öfter Fieberblasen haben bzw. Bläschen auf der Haut (Zoster). Enthalten Löschfrequenzen aller Herpesgruppen für Haut und Zentrales Nervensystem, zusätzlich Entgiftungsfrequenzen von chemischen Präparaten und homöopathischen Hochpotenzen. Auch für Tiere (Pferde uä) gut geeignet. (siehe Beschreibung)

*Die Rostock Essenzen verstehen sich als komplementärmedizinische Hilfsmittel (dh die Schulmedizin ergänzend) und nicht als gänzlicher Ersatz.

Produkt enthält: 10 g

Artikelnummer: Glob4 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , ,

Beschreibung - Anwendung Rostock Globuli Herpes (Fieberblase uä)

Reine Herpes-Globuli, für alle, die öfter Fieberblasen haben bzw. Bläschen auf der Haut (Zoster). Enthalten Löschfrequenzen aller Herpesgruppen für Haut und Zentrales Nervensystem, zusätzlich Entgiftungsfrequenzen von chemischen Präparaten und homöopathischen Hochpotenzen. Da sich Herpes immer stark negativ auf die Gehirnfunktionen auswirkt, sind auch einige cerebrale Frequenzen zum Anregen/Ausleiten enthalten Die Herpes Globuli haben einen besonderen Stellenwert in der Behandlung von Pferden. Pferde leiden unter Herpes weit schlimmer als Menschen, da eine Infektion nur schwer nachweisbar ist (und man nicht so schnell an einen Herpes Infekt denk!) Noch dazu ist eine Übertragung zw. Mensch und Pferd möglich!

Auswirkungen bei Pferden: permanent wechselnde Schmerzpunkte, ohne erklärbare Verletzung; ganz typisch: sehr schlechte Konzentration, Gleichgewichtsstörungen. Man hat das Gefühl, wenn man das Pferd in der Bewegung beobachtet, dass „vorne” und „hinten” nicht zusammenpassen. Schlechte Aufmerksamkeit und Schreckhaftigkeit. Noch schlimmer ist ein Herpes Infekt beim Pferd dahingehend, dass das Augenlicht sich trüben und der Infekt zur Erblindung führen kann. Noch stärker als beim Menschen ist die Übertragung: Sobald 1 Pferd Herpes-bezogene Symptome ausweist sind normalerweise alle Pferde im Stall bzw. auf der Koppel / Weide auch infiziert. Die Behandlung mit den Herpes Globuli würde wie folgt aussehen: jedes Pferd benötigt 2 x 10 Globuli für 4 Wochen; alle Personen, die mit den Pferden zu tun haben, 1 x 5 Globuli für denselben Zeitraum.

update: Hepadna-Viridae (Hepatitis B); Herpes-Viridae (Alpha-, Beta-, Gamma HV), Epstein-Barr, Pfeiffer-Drüsenfieber, Burkitt-Lymphom, Zytomegalie, Drei-Tages-Fieber, Kaposi-Sarkom

Anwendung: bei akuten Beschwerden 3-5 Stk stündlich, sonst 1-2mal täglich 3-5 Stk.

*mit freundlicher Genehmigung von Solid Sol

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.